Sieger & Cie.
Finanzierung und Beratung für den Mittelstand

Finanzierung oder neudeutsch: Corporate Finance  

Brauchen Sie eine Alternative zu Ihrer Bank? Oder wird Ihr Banker unruhig, weil die Nachfolge nicht geklärt ist oder die Erträge in letzter Zeit „schwächeln“? Oder suchen Sie Wachstumskapital, eventuell sogar über die Börse?  

Gerade heute, in Zeiten sehr niedriger Zinsen, ist es sinnvoll, die Fremdfinanzierung nicht mehr vollständig auf die Bank abzustellen. Wir haben Anleihen gestaltet und die Emission begleitet, aber auch Schuldscheine konstruiert und privat platziert – je nach Präferenz der uns beauftragenden Unternehmer. Dabei sind die Kosten überschaubar. Lassen Sie sich nicht abschrecken durch völlig überhöhten Kosten vieler Wettbewerber, die für für den Vertrieb gebraucht werden, wenn die Bonität nicht gegeben ist: Ein gesundes Unternehmen muss heute mit Kosten von 1-2% für die Emission rechnen, bei 20 Mio. also max. 400.000 €.  

Bei einer Bilanzsumme von 150 Mio. € z.B., einem Eigenkapital von 30 Mio. € und sonstigen Verbindlichkeiten von weiteren 30 Mio. € braucht das Beispielsunternehmen eine Finanzierung von 90 Mio. €. Diese kann und sollte man u.E. mindestens zur Hälfte, aber auch nicht deutlich darüber, mit einer Anleihe oder einem Schuldschein finanzieren. Das Gesamtpaket kann dann bestehen aus

  • Eigenkapital 30 Mio. €
  • Lieferantenverbindlichkeiten und sonstige Verbindlichkeiten 30 Mio. €
  • Anleihe oder Schuldschein 45 Mio. €
  • Sparkasse oder Volksbank 10 Mio. € Kontokorrent
  • Hausbank lang- und kurzfristig 35 Mio. €.

Voraussetzung für eine Begebung von Anleihen und Schuldscheinen oder gar der Gang an die Börse ist ein gesundes Unternehmen mit Wachstumspotential. Wir können schnell und unverbindlich klären, ob Sie sich für eine solche Variante eignen – sprechen Sie uns an! Wir arbeiten hier eng mit der KFM AG Kapital für den Mittelstand zusammen, die mit dem KFM Scoring das wahrscheinlich beste Tool zur finanziellen Beurteilung mittelständischer Unternehmen entwickelt haben - und damit auch sehr erfolgreich ihre Fondsstruktur steuern  http://http://www.kfmag.de/

In Krisensituationen ist es oft günstig, ein „neues“ Gesicht zu präsentieren – jemand der vermeintlich neutral und professionell ist. Ihr Buchhalter und der CFO haben ihren Kredit bei der Bank ein wenig verspielt? Das ist ähnlich einem Trainerwechsel im Fußball: Der alte Trainer war nicht schlecht, aber er hat die Mannschaft nicht mehr erreicht... Uns